3. März, 20.15 Uhr

«Radio Alpin!»

Die Gebirgspoeten

In ihrem neuen Programm sitzen die

Gebirgspoeten in einem selbstgebauten

Radiostudio in der Mittelstation Schindelalp und müssen mangels Ressourcen alles selber machen: Moderation, Gäste, Aussenkorres-

pondenten, Hörerinnen am Telefon, Jingles, Werbung, Songs und Geräusche. Ein heiserer Reporter berichtet aus einer Lawine. Im 

Schangnau kocht ein Meringue-Skandal

die Gemüter hoch. Ein Talkgast erzählt von seiner Passion: den Vatikan in Originalgrösse aus Käserinde nach- zubauen. Und als Gute-

Nachtgeschichte für die Kleinen gibt es die Apokalypse auf Berndeutsch....

 

Tränen lachen die Erwachsenen über die Gebirgspoeten. Sie erklimmen mit ihrem "Radio Alpin" wortgewaltig - aber auch wortlos - die steilsten Satire-Gipfel auf höchst skurrilen Wegen.

Basellandschaftliche Zeitung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kleinkunst bringt Freude, Farbe, Gedanken...

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und spannende Begegnungen.

 

Herzliche Grüsse

Der Vorstand

Simone Neff, Elisabeth Rebmann, Annekatrin Ranft, Agnes Matt und Daniel Ament

Regelmässig Infos erhalten?

Newsletter anmelden

 

Der Vorverkauf für Veranstaltungen im Stadtkeller ist  in der Regional- und Stadtbibliothek Dietikon oder online hier