2018

Juni

01.06.2018

Freitag

20.15 Uhr

Stadtkeller

Alex Porter

«Zaubernah»

In «Zaubernah» zeigt Alex Porter seine liebsten Tricks, diejenigen nämlich, die für die grosse Bühne zu klein sind, aber zu den ganz Grossen der Zauberkunst gehören.

Die Zuschauer sitzen ein Stück näher als sonst. Ausnahmsweise lässt sich der Zauberer ganz genau auf die Finger gucken und führt uns einen magischen Abend lang durch die Irrungen unserer Wahrnehmung. Durchs Herzpochen hindurch führt er den Zuschauer in einen Raum der Phantasie, in dem Unmögliches ganz selbstverständlich wird. Mit druidischem Gespür lässt Alex Porter die Zauberkunst neu erblühen und webt Gesänge, Geschichten und Tricks zu einem wundersamen Geflecht.

Der 1964 geborene Alex Porter lebt in der Region Luzern. Seit 1988 ist er auf Tournee mit abenfüllenden Theaterstücken. Daneben ist Alex Porter seit 10 Jahren Dozent am MAZ, Medienausbildungszentrum Luzern.

Er ist seit dreissig Jahren mit immer neuen Programmen auf Tournee und ist mit diversen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Schweizer Kleinkunstpreis «Prix de la Scène» und dem Anerkennungspreis der Stadt Luzern. Alex Porter nimmt sich Zeit fürs Erzählen, fürs Zaubern. Er führt sein Publikum in magische Welten, verblüfft mit überraschenden Tricks und bezaubert mit fantastischen, poetischen und geistreichen Geschichten.

 

 


10.06.2018

Sonntag

11.00 Uhr

Ortsmuseum Dietikon

Mis Dietike - Öises Dietike

Helene Arnet im Gespräch....

Helene Arnet spricht mit einer Person aus dem Limmattal über Dietikon und seine Bedeutung in Bezug auf das Leben des Interviewpartners.

Neu findet der Anlass in Zusammenarbeit mit dem Ortsmuseum Dietikon statt. Dieses ist anschliessend geöffnet und kann besichtigt werden. 

Das Trio Trello untermalt den Anlass musikalisch. 

Die beiden Organisatoren laden anschliessend zu einem Apéro riche ein. Bei schönem Wetter im wunderbaren Garten des Ortsmuseums.

 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Herzlich willkommen

im kleinen und intimen

Stadtkeller Dietikon an der Bremgartnerstrasse 20!

 

Der Vorverkauf ist online hier oder in der Regional- und Stadtbibliothek.

Regelmässig Infos erhalten?

Newsletter anmelden