2018

Juni


10.06.2018

Sonntag

11.00 Uhr

Ortsmuseum Dietikon

Mis Dietike - Öises Dietike

Helene Arnet im Gespräch....

Wie lebten die Menschen hier als Dietikon noch ein Dorf war?

Helene Arnet im Gespräch mit

Hedy Kegele-Wiederkehr 

 

Hedy Kegele wurde 1923 geboren und hat ihr ganzes Leben in Dietikon gewohnt. Als wäre es gestern gewesen erinnert sie sich daran, wie gewaltige Steinblöcke mit Ross und Wagen die Oberdorfstrasse zur Marmori hinauf ratterten. Und sie hat mit eigenen Augen gesehen, wie im Dezember 1940 Bomben über Zürich/Höngg fielen.

*

Danach: Zehn Minuten über ein Objekt

Hansheinrich BachofenMitglied der Kommission für Heimatkunde,  erzählt die Geschichte eines Exponats des Ortsmuseums.

*

Musikalische Umrahmung durch Trio Trello

Akkordeon (Esther Arnet), Geige (Guido Arnet), 

Klarinette (Silvan Fischbacher)

*

Anschliessend gibt es einen Apéro mit Suppe, bei schönem Wetter im Garten des Ortsmuseums – und wir haben Zeit, weitere Geschichten aus und über Dietikon auszutauschen.

*

Am 10. Juni 2018 um 11 Uhr

Neu im Ortsmuseum Dietikon an der Schöneggstrasse20.

Eintritt frei. Kollekte zur Deckung der Unkosten.

 

Eine Veranstaltung von TheaterDietikon in Zusammenarbeit mit dem Stadtverein Dietikon Kommission für Heimatkunde.

 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Herzlich willkommen

im kleinen und intimen

Stadtkeller Dietikon an der Bremgartnerstrasse 20!

 

Der Vorverkauf ist online hier oder in der Regional- und Stadtbibliothek.

Regelmässig Infos erhalten?

Newsletter anmelden